Ayurveda Massage Practitioner (AMP)

60 Stunden Intensivausbildung

Traditionelles Ayurveda und seine Anwendungen treten in der westlichen Welt in Kombination mit Yoga ihren Siegeszug an und sind gefragt wie nie. Die traditionellen südindischen Anwendungen brauchen allerdings keine Erweiterung oder Modernisierung. Warum haben die Anwendungen im Osten Jahrtausende überlebt und sich außerdem im Westen unaufhaltsam verbreitet? Sie WIRKEN, sind echt und genau das wird vom modernen Menschen gesucht und gebraucht. In dieser 60 Stunden Intensivausbildung zum Ayurveda Massage Practitioner werden eben diese Anwendungen erlernt und praktiziert. Darüber hinaus erlernen die Teilnehmer therapeutisches Können aus der Praxis und intensives Üben mit Korrektur.

An wen richtet sich die AYURVEDA MASSAGE PRACTITIONER Ausbildung

  • Die Ausbildung eignet sich für jeden, der seinen Blickwinkel erweitern möchte.
  • Ayurveda bietet Jahrtausende alte Hintergründe an. Diese können wir im Westen sowohl privat, als Bereicherung zu bereits vorhandenen Techniken, als auch als neue berufliche Perspektive nutzen.
  • Therapeuten und Bodyworkern bietet dieser Trainingsabschnitt die fundierte Grundlage um dann die Anwendungen, die Öle und das Können mit bereits Vorhandenem zu verbinden oder um erweitert mit ayurvedischen Anwendungen zu arbeiten.
  • Für Yogis und Yoginis, um Yoga in seiner Ganzheitlichkeit tiefer zu verstehen und gezielter praktizieren zu können.
  • Für Yogalehrer ebenfalls fast unerlässlich. Darüber hinaus eine weitere berufliche Perspektive auch für Retreatarbeit und ganzheitlicher Studioführung.
  • Teilnahmevorraussetzung ist die AYURVEDA LIFE CONSULTANT • 50 Stunden Intensivausbildung

Themen der Ausbildung in Theorie und Praxis

Abhyanga – Ayurvedische Ganzkörperölanwendung in 5 Stellungen
Die Grundlage und gleichzeitig die „Königin“ der ayurvedischen Öltherapien

Snehana bedeutet im Sanskrit sowohl Öl als auch Liebe. Neben dem
Können trägt die „Herzenshaltung“ des Ayurveda Massagepraktikers
entscheidend zur optimalen Wirkung dieser Anwendung bei.

  • Tiefgreifende Einführung in Theorie und Praxis der indischen Massagekunst
  • Demonstration und intensives Üben aller Massagepositionen unter Anleitung
  • Geführtes Teilen und Empfangen einer Abhyanga in 5 Stellungen
  • Erlernen aller vor- und nachbereitenden Maßnahmen
  • Svedana- Schwitztherapie
  • Vertiefende Konstitutionsbestimmung
  • Praktische Anwendungsbeispiele der ayurvedischen Ölkunde, Wirkungsweise, etc.

Garshana – Ayurvedische Ganzkörpermassage mit Rohseidehandschuhen in 5 Stellungen

Gleichmäßige Streichungen und Reibung mit Rohseidenhandschuhen regen
den Stoffwechsel an und aktivieren die Blut- und Lymphzirkulation. Außerdem verbessert diese
beliebte Technik das Hautbild, wirkt straffend und hat eine
großartige therapeutische Wirkung auf unser Bindegewebe. Die Haut
beginnt wieder zu leuchten.

  • Demonstration und Üben der Garshanmassage
  • Vorbereitende Kopf-, Gesicht-, Hand- und Fußmassage
  • Geführtes Teilen und Empfangen einer Garshanmassage
  • Indikation und Kontraindikation sowie ergänzende Anwendungen, z. B. Svedana

Therapien für den Aufbau, das neurologische System und die Psyche

  • Meditation
  • Erweiterte Ölkunde, speziell die Verwendung von stark wirksamen Kräuterölen und Verkochungen für die Ayurveda Therapie
  • Hintergründe des synchronen Arbeitens

Abhyanga in 7 Stellungen – Therapeutische Ganzkörpermassage einzeln und synchron
Die bereits erlernte klassische Ayurveda Massage in 5 Stellungen (Abhyanga) wird ergänzt und erweitert

Shirodhara – Ayurvedische Stirnölguss
Verschiedene Formen des Shirodharas

  • Vorbereitende Maßnahmen, Materialzusammenstellung
  • Kopf- und Gesichtsmassage
  • Der Einsatz von Ölen und Hilfsmitteln im Detail
  • Angemessene Vor- und Nachanwendungen
  • Geführtes Geben und Empfangen des Shirodharas

Abhyanga in 7 Stellungen synchron

  • Zwei- und vierhändiges Arbeiten unter besonderer Beachtung von Muskeln, Sehnen und Gelenken
  • Genauere Demonstration und intensives Üben der neuen Massagegriffe und Behandlungsabläufe
  • Üben von Synchronizität in der Anwendung, Führen, Folgen, Einhalten der eigenen Position

Jambira Pinda Sveda
Ganzkörpermassage mit Kokosstempeln und Zitrone

  • Materialvorbereitung und Herstellen von Zitronenbolis
  • Raumvorbereitung und geführtes Geben und Empfangen
  • Diese Klassiker der ayurvedischen Langhana-Therapien werden zur Stoffwechselanregung, zur Gewichtsreduzierung, zum Ausgleich des Kapha Doshas, zur Entschlackung und Cellulite eingesetzt.
  • Hintergründe und Wirkung reduzierender Langhana-Therapien
  • Materialkunde
  • Indikation, Kontraindikation
  • Aufbau einer Anwendungsserie
  • Erste Schritten die berufliche Praxis mit Ayurveda
  • Schriftliche Überprüfung des Verstandenen

Ablauf und Wissenswertes

Die Ausbildung findet in in 3 Wochenendmodulen statt, zweimal 3 Tage und einmal 2 Tage. Ausbildungsort: JAGATA SCHAAD healing arts Naturheilpraxis im Zentrum Münchens.
Ayurveda und die Ausbildung darin, ist in seiner Vielschichtigkeit intensiv. Daher verlangt sie von den Teilnehmern eine hohe Bereitschaft zum Eigenstudium und Praktizieren zwischen den Modulen und danach. Deshalb ist die Teilnahme am vollen Kursumfang notwendig. Eine spätere Anreise oder frühere Abreise sind aufgrund des praktischen und inhaltlichen Gruppenprozesses nicht möglich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, daher ist eine frühzeitige verbindliche Anmeldung empfehlenswert. Bereits während und nach der Ausbildung stellt Jagata in Absprache freiwillige Übungsgruppen mit Mentoring in München und online zur Verfügung. Jeder Teilnehmer erklärt sich zudem bereit, mindestens 10 kostenfreie Übungsanwendungen zu geben und zu dokumentieren. Für Übungssitzungen steht je nach Raumkapazität die Schulungspraxis zum Unkostenpreis zur Verfügung.

Telefonische Informationsgespräche können mit Jagata vereinbart werden.

„Ayurveda und diese Intensivausbildung sind mir ein Herzensanliegen. Meine Verbindung zu Indien und die vielen Geschenke und Erfahrungen, die ich von dort erhalten habe, bereichern mein Leben jeden Tag. Diese Ausbildung kommt aus reichhaltigen Hintergründen und gelebter sowie beruflicher Praxis. Es ist mir eine Freude, dieses Wissen und Können an die Teilnehmer zu vermitteln“.

ANCIENT WISDOM AYURVEDA
110 Stunden Gesamtausbildung • 2500 €

AYURVEDA LIFE CONSULTANT
50 Stunden Intensivausbildung • 1250 €

AYURVEDA MASSAGE PRACTITIONER (AMP)
60 Stunden Intensivausbildung
1500 €