Schmerztherapie und Engpassdehnungen

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine sehr effektive neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Es wurde herausgefunden, dass über 90 % aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn aufgrund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten „geschaltet“ werden. So soll dieser Alarmschmerz den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen schützen.

Dem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt diese Therapie mit der eigens entwickelten Osteopressur und den sogenannten „Faszien-Engpassdehnungen“ ursächlich und nachhaltig entgegen.

Um Schmerz- und Komplikationsfreiheit dauerhaft zu erhalten, müssen die Engpassdehnungen regelmäßig durchgeführt werden.

Schmerztherapie nach Liebscher & bracht

Die erste Behandlung ist wegweisend, da sie zeigt, ob du zu den 90 % der Schmerzpatienten gehörst, bei denen diese Therapie Erfolge zeigt. Durchschnittlich umfasst eine abgeschlossene Therapie 3 bis 4 Sitzungen. Die Dauer einer einzelnen Behandlung liegt zwischen 60 und 90 Minuten.

Diese Zeit ist notwendig, um dein Beschwerdebild genau abzuklären, die Osteopressur korrekt anwenden zu können und sicherzustellen, dass die Engpassdehnungen eigenständig umgesetzt werden können.

Indikationen für die liebscher & bracht schmerztherapie

  • Kann bei 90 % aller Schmerzen helfen
  • Wirkt ohne Medikamente und Operationen
  • Kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenvorfälle vorliegen
  • Selbst „austherapierte“ Schmerzen können erfolgreich behandelt werden
  • Hilfe zur Selbsthilfe. Erstellung eines individuellen Übungsprogrammes
  • Völlig natürliche und ursächliche Behandlung von Schmerzen

Pro Behandlung 60 – 90 Min. / 130 EUR

Weitere Angebote